Gin Basil Smash

Erst 2008 hat Jörg Meyer aus dem Le Lion in Hamburg seinen legendären Drink Gin Basil Smash kreiert. Heute zählt er schon zu den zeitgenössichen Klassikern rund um den Globus. Der Drink ist eine Weiterentwicklung der Cocktai Kategorie der Smashes. Diese werden schon seit gut 150 Jahren gemixt. In den letzten Jahren sind sie etwas in Vergessenheit geraten. Doch spätestens seit Jörgs Wiederbelebung erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Die Smashes sind relativ simpel: Spirituose, Zitronensaft, Zucker und Minze. Der bekannteste Vertreter ist Whiskey Smash.



Das innovative bei Jörg Meyer war bei seinem Smash die Kombination von Gin und Basilikum. Diese genieale Idee wurde schon bald in aller Welt gefeiert. Der Gin Basil Smash schaffte es, seine Berühmtheit durch das Internet schnell auszubauen. Wer heute einen Gin Basil Smash trinken will, kann den Drink in jeder guten Bar der Welt bestellen. Egal ob in Sydney, Kapstadt oder Los Angelas.



Gin Basil Smash Rezept

6 cl Gin

3 cl Zitronensaft

2 cl Zuckersirup

Eine Hand voll Basilikum


Das Basilikum im Shaker leicht andrücken, Eis dazugeben und alle Zutaten kräftig shaken. Anschließend durch ein Feinsieb in einen Tumbler mit Eis abseihen. Mit einem Basilikumblatt garnieren.

Jörg Meyer's Drink
Geschichte des Gins
Thomas Dakin
Sylvius Gin

Kontakt

So kommen wir ins Gespräch:

0176 577 743 57

ma@tins-tales.de

Sende uns eine E-Mail