Breakfast Martini

Der Breakfast Martini gehört ganz zu Recht zu den zeitgenössischen Klassikern und ist ein typischer Vertreter der Gin Cocktails. Häufig taucht er auch in der Liste der 100 populärsten Drinks auf. Auf die Frühstücks-Idee kam 1996 Salvatore Calabrese. Der Mann war schon zu diesem Zeitpunkt der Vorsitzende der United Kingdom Bartender’s Guild. Ursprünglich aus Italien kommend, ließ er sich in den 1980er Jahren in London nieder und wirkte hier in vielen bekannten Bars.



Der Legende nach, entstand der Drink nach einer harten Nacht an der Bar. Als Calabrese morgens zu Hause ankam, nötigte ihn seine Ehefrau Dazu, dass Frühstück mit ihr zu teilen.. Eine eher unbeliebte Mahlzeit unter Barkeeper. Also trank er seinen geliebten Kaffee und lässt sich zu einem Toast überreden. Das Toast ist typisch englisch mit Bitterorangen Marmelade bestrichen. Dabei kommt Der Italiener dann schließlich auf die Idee, sein Erlebnis mit der Marmelade zu einem Drink zu verarbeiten. Er mixt schließlich Gin, Cointreau, Zitronensaft und Orangenmarmelade. 


Breakfast Martini Rezept

5 cl London Dry Gin

1,5 cl Zitronensaft

1,5 cl Cointreau

1 großer Barlöffel Orangenmarmelade


Alle Zutaten im Shaker verrühren. Danach mit Eis shaken und doppelt in ein vorgekühltes Cocktail Glas abseihen. Garnitur: Orangenzeste.

Cocktail

Geschichte des GIns
Thomsa Dakin
Sylvius Gin

Kontakt

So kommen wir ins Gespräch:

0176 577 743 57

ma@tins-tales.de

Sende uns eine E-Mail

Wo finden die kommenden Tastings statt?

Es geht wieder los!

| GIN TASTING |

18.07.2020 | 17 Uhr

01.08.2020 | 17 Uhr

22.08.2020 | 17 Uhr

| WHISKY TASTING |

08.08.2020 | 17 Uhr

| RUM TASTING |

15.08.2020 | 17 Uhr

| BAR WOHLZIMMER – Clemens – Schultz Straße 66, 20359 Hamburg |